Letzte Aktualisierung: 06.06.2019

IOP Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)

In der interdisziplinären onkologischen Projektgruppe (IOP) Ovarialkarzinom kooperieren Fachexperten der vier Standorte mit dem Ziel, die Diagnose- und Behandlungsmethoden des Ovarialkarzinoms zu verbessern.

Das Ziel der Arbeitsgruppe ist die Optimierung von Diagnostik und Therapie für Patientinnen mit dieser Erkrankung. Dazu hat sie eine eigene umfangreiche Leitlinie (SOP) erarbeitet. Die SOPs Ovarialkarzinom orientieren sich an den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft, wird aber bei neuen Erkenntnissen schnell angepasst. So wird eine gleichbleibende Behandlungsqualität auf hohem Niveau für das CIO und seine Kooperationspartnergewährleistet.

Die Projektgruppe initiiert darüber hinaus Maßnahmen, die zu einer Verbesserung der Früherkennung, Therapie, und Prognose bei Frauen mit Eierstockkrebs führen:

  • Behandlung der Patientinnen in klinischen Studien mit neuen Therapeutika
  • Überprüfung wissenschaftlich fundierter und regelmäßig aktualisierter Leitlinien durch Literaturrecherche und Mitarbeit in den Leitlinienkommissionen
  • Implementierung neuer Methoden in die Praxis
  • Psychologische Unterstützung und Hilfestellung
  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen

Aachen

Dr. Boris Abramowski

Oberarzt
Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin
Uniklinik RWTH Aachen

Univ.-Prof. Dr. Elmar Stickeler

Direktor
Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin
Uniklinik RWTH Aachen

Bonn

PD Dr. Mignon-Denise Keyver-Paik

Leitende Oberärztin
Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde
Universitätsfrauenklinik Bonn 

Köln

Univ.-Prof. Dr. Peter Mallmann
Dr. Dominik Ratiu

Stellv. Leiter/Koordinatior GZ
Frauenklinik
Uniklinik Köln

Düsseldorf (Sprecher der IOP)

Univ.-Prof. Dr. Tanja Fehm

Stellv. Direktorin CIO Düsseldorf
Direktorin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Düsseldorf

Dr. Anne Kathrin Volkmer

Oberärztin
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Düsseldorf

Dr. rer. nat. Dieter Niederacher

Leiter
AG Translationale Gynäkologie
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Düsseldorf