Letzte Aktualisierung: 06.06.2019

IOP Myeloproliferative Neoplasien (MPN) / Chronische Myeloische Leukämie (CML)

Die interdisziplinäre onkologische Projektgruppe (IOP) befasst sich mit der Verbesserung der Diagnostik, Therapie und Nachsorge von myeloproliferative Neoplasien (MPN), zu denen auch die chronische myeloische Leukämie (CML) gehört. Myeloproliferative Neoplasien sind seltene heterogene und chronisch verlaufende klonale hämatologische Erkrankungen.

Einer der Aufgabenschwerpunkte der Arbeitsgruppe ist die Formulierung eigener Leitlinien (Standard Operating Procedure - SOP) auf Basis der Leitlinien der Fachgesellschaften. Sind SOPs in Arbeit?

Die systematische Erfassung der klinischen Daten von Patienten mit MPN erfolgt in einem deutschlandweiten MPN-Register, welches vom Universitätsklinikum Aachen in Kooperation mit der Uniklinik Ulm geleitet wird. Ziele des Registers sind vor allem die Erfassung der Heterogenität der Krankheitsausprägung und den korrespondierenden zytogenetischen und molekulargenetischen Veränderungen. Weiterhin dient das Register auch als Rekrutierungsgrundlage für klinische Prüfungen zu neuen Substanzen, die für die Therapie der MPN entwickelt werden. Die Entwicklung und Durchführung Investigator-initiierter Studien ist ebenfalls fester Bestandteil der IOP.

Wesentliches Element in der Betreuung der Patienten mit MPN sind Angebote von Spezialsprechstunden, klinische Fall-Konferenzen und Fortbildungsveranstaltungen, so dass sämtliche an der Diagnostik und Therapie dieser Erkrankung beteiligten Spezialisten sich über die Befunde und Behandlungskonzepte austauschen können.

Die CIO-Standorte arbeiten außerdem eng mit Patientenverbänden zusammen.

Aachen (Sprecher der IOP)

Univ.-Prof. Dr. Tim H. Brümmendorf
Univ.-Prof. Dr. Steffen Koschmieder

Bonn

Dr. Lino Teichmann

Oberarzt
Medizinische Klinik und Poliklinik III
Universitätsklinikum Bonn

Dr. Annkristin Heine

Oberärztin
Medizinische Klinik und Poliklinik III
Universitätsklinikum Bonn

Düsseldorf

Univ.-Prof. Dr. Norbert Gattermann

Geschäftsführender Ärztlicher Leiter CIO Düsseldorf
Oberarzt an der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie
Universitätsklinikum Düsseldorf