Dr. Skoetz mit Bill Silverman-Preis geehrt

Medizinerin beim Cochrane Colloquium ausgezeichnet

Dr. Nicole Skoetz, Foto: Oliver Mark

Priv.-Doz. Dr. Nicole Skoetz, Senior Editor Cochrane Cancer in der Klinik I für Innere Medizin und im Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln, ist auf dem Cochrane Colloquium, dem jährlichen internationalen Meeting zur Diskussion globaler Gesundheitsfragen und zur Förderung einer evidenzbasierten Gesundheitsversorgung, mit dem Bill-Silverman-Preis ausgezeichnet worden.

Sie erhält den mit 1.000 Dollar dotierten Preis für ihre Arbeit zum Thema „Methodological review showed correct absolute effect size estimates for time-to-event outcomes in less than one-third of cancer-related systematic reviews“. Die Arbeit zeigt einige Herausforderungen bei der Interpretation von Hazard Ratios, also Maßen die den Unterschied von Überlebenszeiten beschreiben, als absolute Effekte auf. Gemeinsam mit den Mitautoren und der GRADE-Arbeitsgruppe möchten Dr. Skoetz sicherstellen, dass Autoren von systematischen Übersichtsarbeiten und Entwickler von Leitlinien sich dieser Herausforderungen bewusst sind und Fehler zukünftig vermeiden.

Tipp: Gut über das CIO informiert

Abonnieren Sie die neuesten Nachrichten aus dem CIO - komplett oder nach Kategorie gefiltert - ganz einfach als RSS-Feed!