EHA-José Carreras Award für Prof. Hallek

Europas Hämatologen ehren Kölner Onkologen

Foto: European Hematology Association

Für seine Forschungserfolge in der Behandlung der chronisch lymphatischen Leukämie (CLL) mittels einer neuen chemotherapiefreien Kombinationstherapie ist Univ.-Prof. Dr. Michael Hallek, Direktor der Klinik I für Innere Medizin und Direktor des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln, auf der von über 12.000 Teilnehmern besuchten 24. Jahrestagung der European Hematology Association (EHA) in Amsterdam (Niederlande) mit dem EHA-José Carreras Award gewürdigt worden.

Zum Beitrag auf carreras-stiftung.de

Tipp: Gut über das CIO informiert

Abonnieren Sie die neuesten Nachrichten aus dem CIO - komplett oder nach Kategorie gefiltert - ganz einfach als RSS-Feed!