Moderne Therapiekonzepte beim Pankreaskarzinom

Patientenabend zu Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom) gehört zu den aggressivsten Krebsarten – bis heute gibt es dafür keine Heilung. In Deutschland erkranken jährlich circa 16.500 Männer und Frauen daran. Im Herbst 2018 fand der erste Patiententag Pankreaskarzinom an der Uniklinik Köln gemeinsam mit der TEB e.V. Selbsthilfe (Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse) statt. Aus diesem erfolgreichen Auftakt hat sich eine weitere Kooperation ergeben.

Die TEB e.V. Selbsthilfe veranstaltet nun in der Uniklinik Köln regelmäßig Patienteninformationsabende. Zum Auftakt spricht Priv.-Doz. Dr. Florian Gebauer, Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie der Uniklinik Köln. Er referiert am ersten Abend dieser Reihe zum Thema Moderne Therapiekonzepte beim Pankreaskarzinom.

Patientenabend: Moderne Therapiekonzepte beim Pankreaskarzinom

Termin:          Montag, 11. Februar 2019
Uhrzeit:         14:30 - 17:30 Uhr
Ort:                Uniklinik Köln, Gebäude 42 - Forum
, Joseph-Stelzmann-Str. 20, 50937 Köln
Eintritt:          kostenfrei

„Wir möchten Patienten und Interessierten einen Überblick über die aktuellen Behandlungsoptionen und Therapiekonzepte beim Pankreaskarzinom bieten. Gleichzeit besteht die Möglichkeit, persönlich Fragen an unsere Experten des Pankreaszentrums zu stellen“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Christiane Bruns, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie.  

Die weiteren Termine: 

08.04.19 Forum
03.06.19 Forum
29.07.19 Oratorium
23.09.19 Forum
18.11.19 Forum 

Hintergrund:

Mit circa 100 onkologischen Operationen im Bereich der Bauchspeicheldrüse pro Jahr ist die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie der Uniklinik Köln eines der größten Zentren in Nordrhein-Westfalen.

„Wichtig ist, dass sich Patienten zu Beginn ihrer Behandlung in ein spezialisiertes Zentrum begeben. Für die Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs hat sich an der Uniklinik Köln ein Team von Krebsspezialisten zusammengetan. Durch diese Bündelung von Kompetenz kann für jeden einzelnen Patienten eine exzellente Therapie maßgeschneidert werden. In einer Tumorkonferenz wird jeder Erkrankungsfall ausführlich und individuell von Spezialisten besprochen“, erklärt Priv.-Doz. Dr. Felix Popp, Chirurgischer Leiter des Pankreaszentrums an der Uniklinik Köln.

Weitere Informationen unter:

https://viszeral-tumorchirurgie.uk-koeln.de/klinik/

Tipp: Gut über das CIO informiert

Abonnieren Sie die neuesten Nachrichten aus dem CIO - komplett oder nach Kategorie gefiltert - ganz einfach als RSS-Feed!