Letzte Aktualisierung: 03.05.2021

IOP Infektiologie in der Hämatologie und med. Onkologie

Die Interdisziplinäre Onkologische Projektgruppe (IOP) „Infektiologie in der Hämatologie und med. Onkologie“ befasst sich sowohl klinisch als auch wissenschaftlich mit Infektionserkrankungen bei hämatologischen und onkologischen Patientinnen und Patienten.

Das Ziel der IOP ist es, die Prävention, Diagnostik und Therapie von Infektionen der Patienten des CIO ABCD zu verbessern und ein optimales Management von Patienten zu gewährleisten.

Um dieses Ziel zu erreichen, verfolgt die IOP folgende Strategien:

  • Vernetzung der Forschung und Patientenversorgung
  • Erstellung von gemeinsamen Versorgungspfaden und -standards
  • Erweiterung klinikinterner Projekte auf weitere Standorte
  • Kooperation mit nationalen und internationalen Netzwerken
  • Umsetzung translationaler Ansätze
  • Etablierung einer Studienplattform für klinische Studien

Das interdisziplinäre Team setzt sich im Kern aus Ärztinnen und Ärzten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Fächer Infektiologie, Hämatologie und Onkologie zusammen.

Aachen

Dr. Jens Panse

Bonn

Dr. Mario Heine

Oberarzt
Medizinische Klinik und Poliklinik III
Universitätsklinikum Bonn

Dr. Martin Schumacher

Oberarzt
Medizinische Klinik und Poliklinik III
Universitätsklinikum Bonn

Köln (Sprecher der IOP)

Prof. Dr. Oliver Cornely

Oberarzt
Klinik I für Innere Medizin
Uniklinik Köln

Dr. Philipp Köhler

Fach-/Assistenzarzt
Klinik I für Innere Medizin
Uniklinik Köln

Düsseldorf

Dr. Björn-Erik O. Jensen

Oberarzt
Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
Universitätsklinikum Düsseldorf